Die Philosophie des S.E.G.E.L.N.S.

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Mind & Soul

Es ist schon länger her, dass du etwas von mir gehört hast. Ich war so frei und habe mir mehr als 7 Wochen „Auszeit“ gegönnt. Nicht nur, weil ich die Sommerferien komplett mit meinen Kindern und/oder für mich verbringen wollte, sondern auch, weil es einfach für die Seele wichtig ist, in Balance zu bleiben. 

Mein Sommer in Bildern

Ich habe abschalten können…. habe viel über Natural Selling lernen dürfen (danke an Isabel und Marc)…  mich selbst einen Business #Retreat unterzogen… habe die Seele baumeln lassen…. war im Elsass, in Stuttgart, am Ammersee, München, in Wangen und in Lindau am Bodensee… mit meinem Papa unterwegs… 🙂 

Und ja, wenn man ehrlich ist, diese Auszeit ist ein „Ergebnis“ des Online Business. Denn früher war so etwas nicht denk- und machbar. Auch nicht in meiner Zeit des „offline“ Business. 2012 hatte ich InstiNeM, das Institut für Neuro-Management gegründet, in dem ich mir selbst ein 9 to 5 Hamsterrad geschaffen hab. 

Aber eigentlich wollte ich dich mit dir Philosophie des Segelns bekannt machen. 

Die Philosophie des S.E.G.E.L.N.S.

Letztes Jahr bekam ich von einer lieben Freundin das Buch „Geschenke für die Seele. Wohlfühlmomente für jeden Tag“ von Bettina Lemke geschenkt. Sie wusste, dass die Trennung emotional Kraft zehrend ist und das Geschenke für die Seele genau das Richtige sind. In dieser Zeit (aber auch jetzt noch) habe ich einige „Alltagsgewohnheiten“ überdacht und ggf. geändert. Die wohl Schönste neue Änderung nennt sich S.E.G.E.L.N., die im Buch Geschenke für die Seele vorgestellt wird. Es geht um das tägliche Wohlbefinden und um Selbstfürsorge.. 

S chlafen:

Ein erholsamer Schlaf ist eine wunderbare Basis für fast alles 🙂

"Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.' Immanuel Kant

* * *

E rnährung:

Essen und Trinken ist für mich nicht nur ein „Muss“ sondern auch eine Haltung und eine Kultur. Ich liebe eine ausgewogene Sinnesküche und achte mehr darauf, was ich wann wie esse und genieße 🙂 Wenn du dich auch mit Ernährung auseinandersetzen magst, aber eben nicht „abnehmen“ im klassischen Sinne magst, dann empfehle ich dir meine liebe und geschätzte Kollegin Marita 🙂 #iloveher Und hier kommst du zu ihrer Seite. 

"Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen.“ (Dalai Lama)

* * *

G ehen:

Ausreichend Bewegung ist nix Neues 😉 Allerdings habe ich seit gut 1 Jahr Bewegung auch dafür entdeckt, etwas in Gang zu bringen. Nämlich meine Gedanken… Wenn ich jetzt Blockaden wahrnehme, sei es, ich stecke gedanklich fest, dann gehe ich einfach drauf los. Erstaunlicherweise werden die rationalen Gedanken immer weniger… bis dann der Moment kommt, wo ich neue Impulse empfangen kann. Mein #dailyritual: der Gang um den See zwischen 07.30- 08.00 Uhr 🙂 Darüber hinaus genieße ich die Natur und das Gehen in der Natur. Anfang September war ich im Elsass und Anfang Oktober möchte ich nach Südtirol zum Erkunden der Waalwege

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

* * *

E rfüllung finden:

Bettina Lemke schreibt zu diesem Punkt, dass man etwas für Herz und Seele tun soll. Dinge die einen Spaß machen und Erfüllung schenken. Bei mir ist die Entdeckung des Kundalini Yoga, welche eine Yoga-Praxis ist, die besonders im Tantrismus eine wichtige Rolle spielt. Ähnliche Formen sind Laya-Yoga oder Tantra-Yoga. Auch im Sikhismus kennt man eine spezifische Form des KundaliniYoga, die von Yogi Bhajan in den Westen gebracht wurde.)

"Yoga ist in die Tiefe des menschlichen Seins eintauchen."

Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar

Kosta Heiko Wemuth erklärt es ganz kurz in diesem Video und hier kommst du zu seiner Seite.

* * *

L iebe:

Liebe. Was gibt es Schöneres?! Was wäre die Welt ohne Liebe? Begegne deswegen allen Menschen mit Liebe im Herzen. 

"Eine gute Zeit fällt nicht vom Himmel. Wir schaffen sie selbst:
Sie liegt bereit in unserem Herzen."

Dostojewski

* * *

N ichts tun

Mittlerweile gönne ich mir täglich kleine „Schaffens“- pausen und mitunter auch längere – wie jetzt im Sommer 🙂 Ich liebe die Freiheit, mir dies erlauben zu können und selbst zu erlauben. Tust du es auch? Gönnst du dir regelmäßig Pausen? 

"Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause."

Elizabeth Barrett Browning

Wie findest du die Philosophie des Segelns? Ist sie nicht herrlich? Auch herrlich einfach in den Alltag einzuflechten? Man wechsle ein paar „alte“ Gewohnheiten gegen Neue aus und schon bist du die beste Seglerin 🙂

Nun freue ich mich wahnsinnig auf den Herbst, der sich schon durch frühherbstlich mit seinen schönen Seiten präsentiert.

Bis ganz bald 🙂 Herzlichst, deine Dani

* * * Buchempfehlung * * *

Wenn du am Buch „Geschenke für die Seele“ interessiert bist, dann folge diesem Link. Das Buch hat mehr als 200 Seiten und ist wahrlich ein Geschenk 🙂

 *Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.